Teichanlagen

Ein Teich ist ein schöner Bestandteil eines Gartens. Allerdings bleibt er nur solange schön, wie man ihn richtig pflegt. Ein Teich braucht rund ums Jahr pflege, abhängig von der jeweiligen Jahreszeit.  

Dies übernehmen wir gerne für Sie!

Vielleicht hätten Sie gerne einen kleinen Teich oder einen großen in Ihrem Garten? Soll dieser im Sommer in vielen verschiedenen Farben strahlen oder soll das Farbspektrum auf ein bis zwei Farben reduziert sein? Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir wechseln das Wasser, kontrollieren Folien um mögliche Defekte zu reparieren, schneiden Ihre Planzen zurück und setzen die Pflanzen Ihrer Wahl ein. Wir sorgen dafür, dass Ihre Fische und Pflanzen unter besten Bedingungen wachsen und leben können.

In der folgenden Galerie können Sie sehen, wie wir das Wasser Ihres Teichs wechseln, Algen und Schlamm entfernen und alte Pflanzen gegen neue austauschen.

Teichpflege im Frühjahr

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwacht im Frühling der Teich zu neuem Leben und die Zeit der Teichpflege beginnt.
Im März, April und Mai sollte besondere Aufmerksamkeit auf den Teich gerichtet werden. Denn damit Sie immer klares Wasser und gesunde Fische haben, gibt es einige Dinge bei der Teichpflege im Frühling zu beachten. Sorgen Sie vor allem dafür, dass kein Nährstoffüberschuss im Teich herrscht und somit das Algenwachstum nicht gefördert wird.

Teichpflege im Sommer

Im Sommer erstrahlt der Gartenteich in seiner ganzen Schönheit. Mit der richtigen Teichpflege im Sommer bleibt das auch so und ihr Teich kann sich prächtig entwickeln. In den Monaten Juni, Juli und August blüht das Leben im Gartenteich. Durch hohe Sonneneinstrahlung und ein üppiges Nahrungsangebot kann es im Sommer jedoch auch zu vermehrtem Algenwachstum kommen. Die Kontrolle des Teichwasser und einige Pflegemaßnahmen sind dann besonders wichtig.

Teichpflege im Herbst

Die ersten kühlen Tage und fallende Blätter – Dann wird es Zeit den Gartenteich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten.
In den Herbstmonaten September, Oktober und November kehrt nach und nach Ruhe im Gartenteich ein. Pflanzen und Tiere bereiten sich auf den Winter vor. Die überwiegenden Pflegemaßnahmen betreffen die Teichpflanzen, sowie die Säuberung des Teichs von abgestorbenen Pflanzenteilen.

Teichpflege im Winter

In den Wintermonaten Dezember, Januar und Februar ruht das Teichleben. Trotzdem gibt es ein paar wichtige Maßnahmen, damit ihre Schützlinge gut durch den Winter kommen. Nachdem der Teich im Herbst ausgiebig auf den Winter vorbereitet wurde, besteht im Winter die Hauptpflege darin, dass der Teich nicht komplett zufriert (vor allem wichtig bei Gartenteichen mit Fischbesatz).